Vorsicht beim Essen von Grasgebäck


Wieder zwei hervorragende Beispiele dafür, weshalb man bei der Dosierung von Cannabis beim Oralkonsum (trinken, essen) extremst vorsichtig sein sollte – solche Ausflüge landen nämlich nicht selten im Krankenhaus und rufen dazu die Cops auf den Plan, weil die starke Wirkung von oralkonsumiertem Cannabis stark unterschätzt wird. Vor ein paar Jahren machte damit sogar der Hiphop-Sänger “Eko Fresh” Schlagzeilen.hasch_kekse_krankenhaus

7 Jahre alte Haschkekse gegessen

Diesmal erwischte es zwei Brandenburger, die 7 Jahre altes (!) Haschischgebäck gegessen haben. Der 53-jährige Mann und seine 22-jährige Freundin klagten über Übelkeit und mussten sich erbrechen. Im Rausch wählte der Mann dann allerdings aus Versehen die 110 statt 112, sodass mit dem Krankenwagen gleich noch die Cops antanzten. Abschließend sei aber noch nicht geklärt, ob die Symptome von einer THC-Überdosis oder dem Alter der Kekse stammten.

Lehrerin wird Haschgebäck untergejubelt

Ein weitaus brisanterer Fall ist aber aus den USA zu vernehmen. Dort klagte eine Lehrerin über plötzliche Übelkeit und Verwirrtsheitszustände. Schnell stellte sich heraus, dass ihr ein 17-jähriger Schüler Hasch-Brownies gegeben hatte. Allerdings wohl nicht mit Absicht, denn der Schüler teilte sich gerade im Klassenraum mit einer Schulkameradin die Brownies, als die Lehrerin dazu kam und fragte, ob sie nicht auch etwas haben könne. Aus Angst ihr die Wahrheit sagen zu müssen gab er ihr schließlich lieber ein Stück ab. Die Lehrerin musste dann ihren unfreiwilligen Rausch im Krankenhaus ausklingen lassen. Dem Schüler droht nun ein Gerichtsverfahren wegen “Verabreichung von gefährlichen Substanzen und tätlichen Angriffs sowie fahrlässiger Gefährdung einer anderen Person”. Außerdem will ihn die Schulleitung sanktionieren. (Quelle: daily mail)

Quelle:  https://drogennews.wordpress.com/2014/12/23/vorsicht-beim-essen-von-grasgeback/
Advertisements

Über diewaldmeister

meine -- Alpha-Wellen 7...12Hz entspannter Geisteszustand, abstraktes Denken.
Dieser Beitrag wurde unter Natur, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s